23. April 2020

Erweiterte Notbetreuung ab 27.04.2020

Erweiterte Notbetreuung ab 27.04.2020

23. April 2020

Liebe Eltern,

seit gestern ist der Antrag für die geänderte Notfallbetreuung von der Stadt Pforzheim bereitgestellt.

 

Eltern die beide (Ausnahme: alleinerziehende) berufstätig sind und einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz außerhalb ihrer Wohnung haben, wird eine Notbetreuung für Kinder in Klassen 1-7 bereitgestellt, wenn eine familiäre oder andere Betreuung des Kindes nicht möglich ist.

Aus Gründen des Infektionsschutzgesetzes wird dies nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Falls Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen füllen Sie das Formular Notbetreuung aus und lassen es der Schule zukommen. Wichtig ist die für die Notbetreuung notwendige Bestätigung des Arbeitsgebers.

Außerdem sollte das Kind keinen Kontakt zu Personen, bei denen eine Corona- Infektion festgestellt wurde, gehabt haben und es darf aktuell keine Krankheitssymptome aufweisen.

Ab dem 04.05.2020 findet gruppenweise Präsenzunterricht der Klasse 9 a und 9b statt. Der Unterricht dient zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Es wird den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen empfohlen, wo möglich individuell zur Schule zu kommen (zu Fuß, mit dem Fahrrad). Während der Präsenzzeit werden die vorgeschriebenen Hygieneaßnahmen beachtet. (Abstandsregel, Händehygiene, Husten- und Niesetikette, regelmäßiges Lüften, etc.) Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.

Alle anderen Klassen sollen weiterhin entweder wo möglich online oder über zusammengestellten Lernpakete unterrichtet werden

Auf der Seite des Kultusministeriums (km-bw.de) sowie auf unserer Homepage (kfs-eutingen.de) können Sie sich weiterhin über tagesaktuelle Entwicklungen informieren.

Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

C. Becker
Schulleiterin

Hier finden Sie den Antrag auf Notbetruungsowie den Elternbrief.