04. Februar 2020

Der Kinderschutzbund zu Besuch an der KFS

Der Kinderschutzbund zu Besuch an der KFS

Am vergangenen Mittwoch bekam die Klasse 2a der Karl-Friedrich-Schule in Eutingen Besuch von

Doris Möller-Espe, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes in Pforzheim. Die Klasse hatte Frau Möller-Espe eingeladen, um übriggebliebene, gebrauchte, aber gut erhaltene Spielsachen als Spende an den Kinderschutzbund entgegenzunehmen.

Diese Sachspenden wurden im Rahmen des Weihnachtsbasares der Karl-Friedrich-Schule gesammelt. Die Kinder hatten sich überlegt, dass jedes Kind zu Hause Spielsachen besitzt, die es selbst nicht mehr braucht und die sicher bald weggeworfen würden. Da die ganze Schule sich schon seit einiger Zeit vermehrt dem Thema Nachhaltigkeit widmet, wollten die Kinder zur Müllvermeidung beitragen und baten ihre Mitschüler, diese alten Spielsachen zu spenden, um sie beim Basar für einen guten Zweck verkaufen zu können. Das Geld, das dabei gesammelt wurde, kam, wie alle Verkäufe des Weihnachtsbasars, der Zeltschule e.V. zugute, die Schulen für syrische Flüchtlingskinder im Libanon aufbauen und finanziell und materiell unterstützen.

Beim Basar blieben jedoch einige Spielsachen übrig und so entstand gemeinsam mit den Eltern der Klasse der Gedanke, dass damit Kinder in Pforzheim unterstützt werden können und der Kinderschutzbund sicher Verwendung dafür findet und sie an die richtigen Stellen weitergeben kann. Frau Möller-Espe verbrachte eine Schulstunde mit der 2a und stellte den Kindern die Arbeit des Kinderschutzbundes vor. Außerdem thematisierte sie mit den Kindern ihre Kinderrechte und ermunterte sie, diese für sich und andere einzufordern. Sie schenkte der Klasse ein großes Poster, auf dem alle Kinderrechte bildlich festgehalten sind, sodass die Kinder sie sich immer wieder bewusst machen können. Das Poster schmückt nun das Klassenzimmer und erinnert an den Besuch und diese schöne Aktion.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.