10. November 2018

Crosslauf

Crosslauf

Zwölf Podestplätze für die KFS bei den Schulmeisterschaften

Am Samstag, den 10.11.2018, nahmen wieder einmal viele sportbegeisterte und sehr erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Karl-Friedrich-Schule am Sparkassen Crosslauf in Pforzheim Huchenfeld am Lohwiesenhof teil. Dieses Jahr hatten die Veranstalter und die Teilnehmer großes Glück mit dem Wetter. Bei angenehmen Temperaturen um die 13 Grad Celsius und wenig Wind waren die Bedingungen im Vergleich zu den letzten Jahren nahezu perfekt.

Am Samstag, den 10.11.2018, nahmen wieder einmal viele sportbegeisterte und sehr erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Karl-Friedrich-Schule am Sparkassen Crosslauf in Pforzheim Huchenfeld am Lohwiesenhof teil. Dieses Jahr hatten die Veranstalter und die Teilnehmer großes Glück mit dem Wetter. Bei angenehmen Temperaturen um die 13 Grad Celsius und wenig Wind waren die Bedingungen im Vergleich zu den letzten Jahren nahezu perfekt.

Die jüngeren Athletinnen und Athleten (Jahrgang 2011/12) zeigten ihre Sprintqualitäten über eine Strecke von 300 Metern. Die etwas älteren Teilnehmer der Jahrgänge 2009/10 rannten 600 Meter so schnell ihre Beine sie trugen. Die ältesten Athleten (Jahrgänge 2007/08) zeigten ihr sportliches Können auf einer Distanz von 1200 Metern.

Zu den erfolgreichsten Sportlern der KFS gehörten:

  • Carl Knöller (1.Platz, 300m, Jahrgang 2012),
  • Mia Medaric (1. Platz, 300m, Jahrgang 2012),
  • Dion Okoro (1. Platz, 300m, Jahrgang 2011),
  • Anna Gröbner (1. Platz, 600m, Jahrgang 2010),
  • Julia Chudziak (1. Platz, 600m, Jahrgang 2009),
  • Dennis Okoro (2. Platz, 300m, Jahrgang 2012),
  • Isabel Bozanovic (2. Platz, 300m, Jahrgang 2012),
  • Annika Göckler (2. Platz, 300m, Jahrgang 2011),
  • Marlene Knöller (2. Platz, 600m, Jahrgang 2010),
  • Maxim Robertus (3. Platz, 300m, Jahrgang 2012),
  • Felix Kroenig (3. Platz, 600m, Jahrgang 2010) und
  • Ida Rilk (3. Platz, 1200m, Jahrgang 2008).

Alle Teilnehmer können sehr stolz auf ihre Leistungen sein und wir hoffen, nächstes Jahr wieder viele Kinder am Crosslauf begrüßen zu dürfen. Abschließend muss noch ein großes Lob und vielen Dank an die Organisatoren und Sponsoren für einen reibungslosen Ablauf des sportlichen Tages mit sehr angenehmer Atmosphäre ausgesprochen werden. Herzlichen Dank auch an alle Eltern, die sich bereit erklärt haben zu fahren und auch andere Kinder mitgenommen haben.

Crosslauf 1