Pädagogisches Konzept

Die Karl-Friedrich-Schule Eutingen setzt mit ihrem schulischen Angebot auf nachhaltige Bildung, Kompetenzentwicklung und lebenslanges Lernen.

Ziel

unserer täglichen schulischen Arbeit an der Karl-Friedrich-Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler in optimaler Weise auf die weiterführende Schulen nach Klasse 4 vorzubereiten sowie einen bestmöglichen Übergang ins Berufsleben oder auf weiterführende Schulen nach Klasse 9 oder Klasse 10 zu erreichen.

Die Lernkultur

ist gekennzeichnet durch Selbstverantwortung, Teamarbeit und Projektorientierung hin zu einer sich öffnenden, bewegten Schule, die Freude macht und hervorragende Leistungen ermöglicht.

Das Schulklima

ist gekennzeichnet durch eine Atmosphäre, in der der ganze Mensch mit seiner kulturellen Identität, seinen Begabungen und Talenten in den Mittelpunkt pädagogischen Handelns gesetzt wird. Schülerinnen und Schüler werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und durch intensive individuelle Förderung motiviert.

Das Gemeinwesen

ist gekennzeichnet durch ein attraktives Angebot, das viele Kooperationen auf dem Weg des Erwachsenwerdens zulässt, auf dem junge Menschen im Schulalltag Verantwortung einüben können und globale Zusammenhänge in regionalen und lokalen Bezügen begreifen lernen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.